Einträge von HfF-Redakteur

Leben in den Slums – ein Teufelskreis

Fast die Hälfte, nämlich 41% *, der städtischen Bevölkerung Namibias lebt in Slums. Dieser Wert liegt deutlich über dem Weltdurchschnitt von 23,9% **. Als Slums werden gemeinhin die dicht besiedelten Armutsviertel bezeichnet, in denen die meisten Menschen in nicht mehr als in provisorisch zusammengezimmerten Wellblechhütten leben.

Housing! for Future sichert mit Ihren Spenden Arbeitsplätze

Auf der Baustelle der Housing! for Future (H!fF) packen seit Baubeginn bis zu 100 Arbeiter täglich an, um unser erstes Projekt mit 25 Miethäuser in Windhoek zu realisieren. Tiefbauer, Rohbauer, Zimmerer, Tischler, Maler, Sanitär und Fliesenleger sowie Fensterbauer und Metallbauer von Quartz und PolyCare sowie deren lokale Sub-Unternehmer arbeiten Hand in Hand.

Auf den ersten Häusern ist das Dach schon drauf

Die ersten Häuser, die Housing! for Future (H!fF) in Windhoek/Namibia errichtet, nehmen Form an. Die gemeinnützige Initiative der deutschen Immobilienwirtschaft, 2019 von der GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen, der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt (NHW) ins Leben gerufen und später von der INDUSTRIA unterstützt, will im ersten Schritt ausschließlich spendenbasiert 25 Miethäuser

50.000 Euro Spendeneingang!

Die meravis Immobiliengruppe hat gemeinsam mit der Reichsbundstiftung und dem Sozialverband Deutschland / Landesverband Niedersachsen die unglaubliche Summe von 50.000 Euro gespendet.